Zurück in Spanien, Arenys de Mar

Das Städtchen Arenys de Mar hat,

ausser einer wertvollen Freundschaft

zu Claudia und Iman, einem von

ihnen empfohlenen Bootsmechaniker

der tatsächlich zum abgemachten Ter-

Arenys Auto1.png
Arenys Auto2.png
Arenys Auto3.png

min da ist, Silvia, die junge Ärztin, die mit ihrem Mann in ihrem Boot an unserem Steg wohnt und sich meinen aufgedunsenen Ellbogen anschaut, Restaurants und

Chiringuitos, die man hemmungslos

weiterempfehlen kann und einem

Strand mit grobem Sand der zum

Baden einlädt, nicht viel zu bieten.

(Wow - hast du den Satz verstanden?)

Wir mieten also ein Auto mit dem

wir die Sehenswürdigkeiten der

Region erkunden können, während

wir auf passenden Wind Richtung

Ibiza warten, wo unser Schiffsgotti

zu uns stossen wird.

Das ist aber noch Zukunft. Heute hab

ich einen Termin bei Silvia, der Ärz-

tin, denn sie findet, dass ein ge

geschwollener Schleimbeutel nicht sieben Wochen Beschwerden

verursachen kann, es sei denn, er werde durch einen Knochenbruch

immer wieder aufs Neue gereizt. Also macht sie ein Röntgenbild

von meinem Ellbogen und siehe da, es ist tatsächlich ein Stück der

Elle, ein Stück des Olekranon, abgebrochen. Nun heisst es den Arm schonen, wenn möglich in eine Schlinge legen. Sie schmunzelt, als sie mir die Schlinge anpasst, denn sie weiss, dass wir schon bald weiter segeln werden.