Cala Vedella, Isla Ibiza, Espãna

Die Bucht mit dem sauberen Wasser. Kaum liegen wir vor Anker, ausserhalb des Bojenfeldes natürlich, umschwärmt ein Fischschwarm unsere MAKA. Eine Schnorcheltour mit der Kamera vor den Falaises auf der Nordseite der Bucht eröffnet uns eine wunderschöne, klare Unterwasserlandschaft aber kaum Fische. Vermutlich ist das Wasser hier so sauber, dass die Tiere kaum Nahrung finden. Der Schwarm gleichartiger Fische ernährt sich vom Bewuchs an den verankerten Booten oder denen an Bojen.

Heute ziehen wir den Abend nicht in die Länge. Wir wollen nämlich früh los, um Barcelona morgen bei Tageslicht zu erreichen. Per Mail melden wir uns vorab in der Marina Port Vell an und erhalten umgehend Bescheid, dass wir da willkommen sind. Tags darauf verlassen wir Ibiza und erreichen nach anderthalb Tagen, um 13.00 Uhr die Marina, tanken auf und machen am Platz BB5 fest.